Impressum

Paula Diederichs

WIKK - WeiterbildungsInstitut für Ressourcen- und Körperorientierte Krisenbegleitung ®
Peschkestr. 14
GH Erdgeschoss rechts
12161 Berlin

Telefon: (030) 436 69 044
Telefax: (030) 436 69 044
E-Mail: info(a)pauladiederichs.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach §27a Umsatzsteuergesetz:
20/260/61283


Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Haftungsbeschränkung
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: juraforum.de - Jetzt einen Anwalt in Berlin finden.


Zustimmung zur Datenverarbeitung

Mit Aufnahme in den Lehrgang wird das Einverständnis zur automatisierten Verarbeitung der Daten des Teilnehmers erteilt. Weiterhin erklärt sich der Teilnehmer bei Zuerkennung eines Lehrgangplatzes einverstanden, dass seine Namens-, Telefon- und E-Maildaten zur Administration des Lehrganges und zur Erleichterung der internen Kommunikation an Mitstudierende, Vortragende, mit der Organisation des Schulungsbetriebes betraute Personen und an jene Kooperationspartner, die an dem vom Teilnehmer gebuchten Lehrgang mitwirken, übermittelt werden. Grundsätzlich werden alle persönlichen Angaben der Teilnehmer streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte (mit Ausnahme der oben genannten) weitergegeben.

 
Lehrgangsgebühren und Leistungen

Das Kennenlern-Wochenende ist eine separate Einheit.
Ein Lehrgang ist dann erst erfolgreich gebucht, wenn die Kursgebühr rechtzeitig auf dem Geschäftskonto eingegangen ist.
Während des Kennenlern-Wochenendes konstituiert sich die Gruppe für das Haupttraining.
Dieses Haupttraining zur körperorientierten KrisenbegleiterIn (im nachfolgenden KKB benannt) besteht aus einer kompakten Weiterbildungszeit, bestehend aus 11 Workshops.
Die Weiterbildung ist berufsbegleitend und findet am Wochenende statt. Das erste und letzte Treffen ist ein langes Wochenende (von Donnerstagmorgen bis Sonntagmittag) und die dazwischen liegenden sind 9 kurze Wochenenden (von Freitagabend bis Sonntagmittag).
Die Weiterbildung erstreckt sich über 1 Jahr und 4 Monate und umfasst 207 Stunden.
Die monatlichen Raten können über einen Zeitraum von 16 Monaten entrichtet werden und sind jeweils am 1. eines jeden Kalendermonats beginnend ab Kursbeginn auf das Geschäftskonto einzuzahlen.
Eine andere Zahlungsvereinbarung kann nur mit Frau Diederichs vereinbart werden.

 
Stornobedingungen

Bei Abschluss des Vertrages und der gesetzlichen Widerspruchsfrist ist der Vertrag rechtsgültig.
Ein Rücktritt von einer Anmeldung kann nur schriftlich erfolgen.
Bei einer Stornierung der Teilnehmerinn innerhalb 1 Woche (sieben Tage) vor Beginn der Weiterbildung, ist von dem Vertragspartner eine im Weiterbildungsvertrag vereinbarte Stornogebühr zur entrichten.

 
Leistungsänderung

Das Leistungsprogramm der Lehrgänge wird langfristig geplant und ständigen Qualitätskontrollen unterzogen. Die Sicherung der Qualität erfordert kontinuierliche Anpassungen. Aus diesem Grund behält sich das Weiterbildungsinstitut für körperorientierte Krisenbegleitung eine Weiterentwicklung des Lehrgangsplans und Änderungen bezüglich Veranstaltungsinhalten, -tagen, -orten und –terminen sowie von Vortragenden vor. Derartige kurzfristige Änderungen berechtigen den Teilnehmer nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung der Lehrgangsgebühren bzw. zu Schadenersatzansprüchen.

 

Fehlzeiten und Ausschluss von der Teilnahme

Bei Fehlzeit (zwei Wochenenden/30 Stunden/nicht mehr als drei Eingangsrunden) kann das Zertifikat nicht vergeben werden.
Es kann jedoch im Einvernehmen mit der Institutsleistung nach einer Lösung gesucht werden.
Bei nicht Zahlung der Weiterbildungsraten und massiver Störung der Veranstaltung kann ein Ausschluss erfolgen.

 

Haftung für Gegenstände

Im Falle von Diebstahl, Verlust oder Beschädigung von zu den Veranstaltungen mitgebrachten Gegenständen, insbesondere auch Wertgegenständen übernimmt das Weiterbildungsinstitut für körperorientierte Krisenbegleitung keine Haftung.

Jeglicher Missbrauch der im Rahmen eines gerätegebundenen Lehrganges zur Verfügung gestellten Software oder Hardware kann zu Schadenersatzansprüchen des Weiterbildungsinstituts für körperorientierte Krisenbegleitung oder Dritten führen.

WIKK - WeiterbildungsInstitut für Ressourcen- und Körperorientierte Krisenbegleitung ®

 

Peschkestrasse 14 GH

12161 Berlin

Deutschland

 

  Peschkestrasse 14 GH, 12161 Berlin

+49 176 32949607

michalke(a)wikk.eu

Map

©2019 Your Company. All Rights Reserved. Developer with by Webkomp.

Search