Weiterbildung

Bildungsangebot des Wikk

An wen richtet sich die Weiterbildung?

Die Weiterbildung zur Ressourcen- und Körperorientierten Krisenbegleitung ® wendet sich an jene, die Umgang mit Schwangeren, Babys und Kindern haben: Hebammen und EntbindungshelferInnen, KinderkrankenpflegerInnen, GynäkologInnen, KinderärztInnen, SozialpädagogInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, FamilienberaterInnen, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, StillberaterInnen und alle Interessierten.

 

Was sind die Inhalte der Weiterbildung?

Genauso wie unsere Arbeit auf mehreren Ebenen ansetzt, ist auch die Weiterbildung aus einer Verknüpfung verschiedener Bausteine aufgebaut. Sie stellt im Sinne einer ganzheitlichen Erwachsenenbildung sowohl theoretische Modelle als auch praktische und selbsterfahrungsorientierte Angebote zur Verfügung. Die Vermittlung einer inneren Haltung den Familien und sich selbst gegenüber, die durch Akzeptanz, Wertschätzung und Respekt geprägt ist, zieht sich hierbei durch alle Bereiche der Weiterbildung.

Schwerpunkte in der Vermittlung von fachspezifischem Wissen:

  • Erlernen von Haltetechniken und Massagen bei Babys, Kleinkindern, deren Eltern und Schwangeren
  • Spezifische Diagnostik bei Babys und Kleinkindern
  • Spezifisch körperorientierte Verstehens- und Herangehensweisen u.a. zu Schwangerschaft, zur Mutter-Kind-Bindung und Geburtstraumatisierungen
  • Grundlegende Szenarien in der frühkindlichen Entwicklung (unter anderem Autonomie, Zahnen, Ambivalenzen) und deren Behandlung
  • Grundlegende Szenarien in der Mutterthematik (Perfektionismus, Symbiose, Partnerschaftskonflikte)
  • Theoretische Modelle frühkindlicher Entwicklung (tiefenpsychologische und bioenergetische Modelle, Säuglingsforschung)
  • Grundlagen moderner psychodynamischer Diagnostik
    Systemische Aspekte: Das Kind als Symptomträger
    Gesprächsführung unter Berücksichtigung von Übertragung und Gegenübertragung
  • Gesellschaftliche und soziale Aspekte: Unterstützungssysteme, Hilfe zur Selbsthilfe

Schwerpunktthemen in den Selbsterfahrungsanteilen:

  • Raum für eigene frühkindliche Themen, eigene Schwangerschaft(en) und/oder Mutter- und Vaterschaft
  • Erfahren von Berührungen und deren Wirkung
  • körperliche Halterfahrung (um anderen körperlichen Halt geben zu können, muss man diesen selbst erfahren haben)

Praktische Arbeit:

  • Hospitation, Fallbesprechung, Supervision
  • Im letzten Teil der Fortbildung wird die direkte Arbeit mit Babys, Kleinkindern und deren Eltern unter supervisorischer Begleitung im Vordergrund stehen

 

Die einzelnen Bereiche der Weiterbildung sind miteinander verschmolzen und jedes Wochenende umfasst praktische, theoretische und Selbsterfahrungsanteile. Alle vorgestellten Themen und Techniken werden in Selbsterfahrungseinheiten „am eigenen Leibe“ erfahren, erprobt, gespürt. Wir sind der Überzeugung, dass die eigene Erfahrung von Halt und Angenommensein die Voraussetzung dafür ist, anderen diesen Halt und diese Kraft weitergeben zu können.

 

Image

WIKK - WeiterbildungsInstitut für Ressourcen- und Körperorientierte Krisenbegleitung ®

 

Peschkestrasse 14 GH

12161 Berlin

Deutschland

 

  Peschkestrasse 14 GH, 12161 Berlin

+49 176 32949607

michalke(a)wikk.eu

Map

©2019 Your Company. All Rights Reserved. Developer with by Webkomp.

Search